die tuschevögel von claudia rannow

ein neuzugang sind die tuschevögel von claudia rannow
pavarotti, o-beiniger schnepf, hüpfschreitling und viele mehr – jeder findet seinen vogel!

drucke, aufgebracht auf mdf,  20x20x2 cm   zum aufhängen oder stellen 

torpedoente – du bist meine!

anlässlich einer geplanten japan-reise entstand eine serie von 1200 ( ! ) vogelbildern – von der künstlerin auch übungsvögel genannt
diese tuschezeichnungen waren ihr versuch sich den schriftzeichen der japanischen sprache über die kunst anzunähern. wer claudia rannow einmal aufmerksam zuhören durfte, ist darüber nicht verwundert. alles, auch banalste alltagsbegebenheiten um sie herum werden -wie die luft zum atmen- assimiliert  & als konzept kunst wieder „ausgeschieden“. rund, also eingebettet in einen kontext, soll die sache sein, namen unterstreichen den wesenszug der werke & spaß darf es machen!